Seins- oder Individualentwicklung

Mensch von Anfang an

Jährlich werden 100 000 Ungeborene in unserem reichen Land getötet und viele wissen nicht, was sie tun. 

 

Die Bibel:

"Mein Volk geht zugrunde aus Mangel an Erkenntnis!"


Entwicklung eines Lebewesens als Reifungsprozess
(Seinsentwicklung, Individualentwicklung oder Ontogenese)

 

zunächst an Beispielen von Pflanze und Tier

 

vom Apfel über den Apfelkern zum fertigen Apfelbaum

vom Froschlaich über die Kaulquappe zum Frosch

Binsenweisheit: Was du säst, das wirst du ernten!

Wenn du Radieschen säst, erntest du Radieschen; wenn du Stiefmütterchen säst, erntest du Stiefmütterchen. Aus Apfelkernen werden Apfelbäume und aus Froschlaich werden Kaulquappen und etwas später Frösche.

Aber bei der Individualentwicklung des Menschen wird aus der Binsenweisheit eine verdrehte "Wissenschaft", die Gymnasiasten seit vielen Jahren und auch  heute noch lernen müssen. Sie lautet:

    Aus einer befruchteten menschlichen Eizelle wachsen in der Gebärmutter erst ein Zellklumpen, dann Fisch, Salamander, Schildkröte, Huhn, Hund, Kalb und Hase und danach der Mensch *).  Diese Lehre setzte der Darwinverehrer Ernst Haeckel unter dem Namen „Biogenetische Regel“ in die Welt. Sie beherrscht, teils heute noch, als ein Beweis für die Richtigkeit der Evolutionstheorie, die  Biologiebücher, obwohl Haeckel bei seinen zeichnerischen „Beweisen“ betrogen hat und diese Theorie seit 'zig Jahren widerlegt ist.

*) Quelle:Wikipedia „Biogenetische Regel“