Sintflut - strengstens verboten!

Arche als liebenswerter Äppelkahn:

Quelle: Pixabay

...verboten natürlich nicht als  "Märchen" für die lieben Kleinen...,

aber als ernst zu nehmender biblischer Bericht!

Geschichte ist unwiederholbar, weil der Zeitstrahl nur eine Richtung hat: vorwärts und niemals zurück!

 

Am Anfang allen Seins lief keine Stroppuhr mit, an der man heute die vergangene Zeit ablesen könnte, denn der hier gelb gezeichnete Zeitstrahl hat nur eine Richtung. Exakte Zeitmessung ist nur von jetzt bis später möglich! Das gilt auch für radiometrische Messverfahren, den sogenannten Atomuhren.  Aus diesem Grund müssen alle Ereignisse, auch der Erdgeschichte, aus den gegenwärtigen Indizien gedeutet werden. Weil die heutige Wissenschaft die Bibel als historische Quelle grundsätzlich ausschließt und GOTT nicht als Schöpfer gelten lässt, muss eine andere Deutungsmethode zugrunde gelegt werden, der methodische Atheismus.

Die Säule der modernen Wissenschaft und der Evolutionslehre
Der Deutungsschlüssel der Evolutionslehre lautet sinngemäß: Der Schlüssel zur Erkenntnis vergangener Ereignisse ist die Gegenwart. Nur aus den heutigen Vorgängen in der Natur bzw. auf der Erde können wir vergangene Geschehen deuten. Wenn es also gegenwärtig oder in der nahen Vergangenheit keine weltumspannenden Katastrophen gegeben hat, dann kann es sie auch in der ferneren Vergangenheit nicht gegeben haben. Diese Sicht wird im englisch-sprachigen Raum als ›Uniformitarismus‹ und in Deutschland als ›Aktualismus‹ bezeichnet.

In der Bibel wird diese Einstellung so beschrieben (2.Petrus 3,3-6):

"...nachdem die Väter entschlafen sind, bleibt es alles, wie es von Anfang der Schöpfung gewesen ist. Denn sie wollen nichts davon wissen, dass der Himmel vorzeiten auch war, dazu die Erde, die aus Wasser und durch Wasser Bestand hatte durch Gottes Wort; dennoch wurde damals die Welt dadurch in der Sintflut vernichtet.“

Kommentar:
Weil sich die moderne Wissenschaft entschlossen hat, Gott aus ihrem Forschen außen vor zu lassen, darf auch die in der Bibel bezeugte weltumspannende Sintflut nicht als wirklich geschehen zur Erklärung herangezogen werden. Verboten!!

 

Hier im Hintergrund  im Maßstab 1: 100 die Arche Noahs nach biblischen Angaben. Im Vorgergrund ein Dorf, um die Größe dieses Bauwerks zu veranschaulichen. Beides ist zu unterschiedlichen Zeiten in vielen Stunden der Kinderkirche entstanden. Die biblische Arche hatte aufgrund der biblischen Angaben ein Fassungsvermögen von ca. 600 Güterwagen der Bundesbahn.