Intelligent erschaffen oder dumm gelaufen?

 

„Der starke Anschein von Design*) erlaubt ein entwaffnend simples Argument:

 

     wenn etwas quakt und watschelt und aussieht wie eine Ente; dann haben wir die Berechtigung zu schlie- ßen, dass es eine Ente ist. Man soll- te Design nicht einfach deshalb über- sehen, weil es so augenscheinlich ist.“

 

(Michael Behe, Prof.für Biochemie: Darwins Blackbox)

 

*) Design = intelligente Gestaltung

Das Entlein
„Vor mir her watschelt ein .. Entlein, wobei es den kleinen weißen Bauch auf komische Weise durch das feuchte Gras schleift, dahinstolpert und dabei fast von seinen dünnen Beinchen fällt. Es piepst: “Wo ist meine Mama? Wo seid ihr alle?“...Wo hält sich hier das Leben? Es hat kaum Gewicht, die Augen sind wie schwarze Glasperlen, die Füße winzig wie die eines Spatzen. Man brauchte nur ein wenig zuzudrücken - und das Leben wäre ausgelöscht. Dabei ist das Entchen warm. Sein kleiner ... Schnabel sieht aus wie manikürt und zeigt schon etwas Breite. An den Füßchen hat es bereits Schwimmhäute...Wir - wir werden bald zur Venus fliegen. Wir werden, wenn wir alle miteinander zupacken, innerhalb von zwanzig Minuten die ganze Welt umpflügen. Aber mit unserer ganzen Atommacht werden wir niemals, niemals imstande sein - selbst wenn man uns Federn und Knochen geben würde -, dieses kleine, gewichtlose, hilflose Entlein in einer Retorte zusammenzufügen“.

 

(Alexander Solschenizyn, aus Prosaminiaturen Luchterhand 1972)

Es gibt auf der Welt eine beträchtliche Anzahl von Wissenschaftlern, die mit den Erkärungen der Evolutionstheorie nicht zufrieden sind und nach anderen Erklärungsmodellen suchen. Einige davon haben statt des blinden Zufalls intelli- gente Strukturen in Lebewesen entdeckt und ihre Erkenntnisse veröffentlicht. Man bezeichnet diese junge Wissenschaftsrichtung als ›Intelligent Design‹, zu deutsch ›Intelligente Gestal- tung‹. Bekanntester Vertreter ist der Biochemiker Michael Behe, der ein Buch mit dem Titel „Darwins Blackbox“ geschrieben hat. Er und andere Vertreter des Intelligent Design, kurz ›ID‹, wurden und werden auf das heftigste von anderen Wissenschaftlern angegriffen und gemobbt, weil ihre Forschungen indirekt einen intelligenten Designer für denkbar halten. Beachte den Dokumentarfilm des amerikanischen Journalisten Ben Stein „Expelled- Intelligenz streng verboten“, den es als DVD in deutscher Übersetzung gibt*). In diesem Film wird dokumentiert, wie Wissenschaftler gemobbt werden, die es wagen, Hinweise auf Intelligenz in der Schöpfung in ihre Forschung einzubeziehen und die Evolutions- theorie zu kritisieren. Ben Stein plädiert darin für die Freiheit des Denkens und der Wissenschaft.

Eig.Sammlg: Geschenk der Brasilienmissionarin R. Steingruber

Weisen die Lebewesen einschließlich uns Menschen nun Zeichen von Intelligenz auf oder sind wir lediglich Ergebnis plumper Zufälle und langer Zeiträume? Sehen wir uns einige Beispiele an, die im nächsten BLOG folgen.
*)(http://www.dreilindenfilm.de/shop/expelled-intelligenz-streng-verboten-p-113.html)

©

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Jürgen Werth